Heute stelle ich euch mal ein vegetarisches Gericht vor, welches ich vor kurzem ausprobiert habe.

 

 

 

 

 

Zutaten:


500g Blattspinat (TK)

20 große Muschelnudeln (Conchiglioni)

1 kleine Knoblauchzehe

Dose geschälte Tomaten oder 400g Cherrytomaten

Salz, Pfeffer

250g Ricotta-Käse

50g Parmesan

 

Den Spinat in der Pfanne mit etwas Wasser bei schwacher Hitze auftauen lassen. In einem Topf Wasser aufkochen und die Muschelnudeln darin gar kochen. Anschließend abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen. Den Knoblauch klein schneiden, die Dosentomaten mit der Flüssigkeit, Salz und Pfeffer aufkochen. Etwa 5 Minuten kochen lassen. Bei Verwendung von frischen Cherrytomaten, jede halbieren oder vierteln, etwas Wasser und einen Esslöffel Ricotta hinzufügen, bei niedriger Hitze aufkochen lassen. Danach warm halten. Den aufgetauten Spinat mit der restlichen Ricotta vermengen, würzen und gut abschmecken. Die 20 Muschelnudeln auf dem Backblech verteilen, die Spinatfüllung hinein füllen und en Parmesan über die Nudeln streuen. Die gefüllten Nudeln im Ofen etwa 10 Minuten oder länger backen. Zum Servieren die Tomatensoße in die Teller verteilen, jeweils 5 Muschelnudeln drauf legen und fertig. Bon Appetit! 

 

Aufwand ca. 30 Minuten

Dauer insgesamt ca. 40 Minuten

Vegetarisch